Vom Lead zum Auftrag.

Wie gehe ich mit einem Lead um,
nachdem Ich ihn gekauft habe?
Vom Lead zum Auftrag

Das ist wirklich sehr einfach. Der Lead befindet sich in Ihrem Kundenkonto unter dem Menüpunkt: „Gekaufte Leads“. Dort können Sie sämtliche Leads, die Sie freigeschaltet haben einsehen. Außerdem bekommen Sie zu jeder Leadfreischaltung die Leaddaten per E-Mail an die im System hinterlegte E-Mailadresse zugeschickt.

Nun können Sie den Kunden wie gehabt bewerben und Ihr Angebot direkt platzieren. Die Erfahrung hat gezeigt, dass nach dem Lead-Kauf ein persönlicher Kontakt durch Sie als Dienstleister immer sehr hilfreich war.


Wie kontaktiere ich den Kunden
und gebe mein Angebot ab?

Wie immer: Sie kontaktieren den Kunden direkt per Telefon um Gegebenheiten und spezielle Wünsche des Kunden zu erfassen, die er in der Anfrage eventuell vergessen, oder übersehen hat. Danach schreiben Sie wie gewohnt Ihr Angebot an den Kunden.

Es empfiehlt sich immer ein erstes Gespräch mit dem Kunden zu führen und dort auch die Herkunft seiner Daten zu erwähnen. Stellen Sie einen direkten Bezug her in dem Sie auf sein Gesuch auf unserem Portal hinweisen. Beziehen Sie sich dabei einfach auf seine online gestellte Anfrage.

Ein erstes Gespräch hilft auch direkt einen persönlichen Bezug und Vertrauen zu Ihrem potentiellen Neukunden aufzubauen. Fragen können geklärt werden. Auch unsere Portale erfassen nicht immer jeden Wunsch des Kunden direkt. Oft kann in einem persönlichen Gespräch noch geklärt werden, wo noch Bedarf für Produkte oder Dienstleistungen sind. Durch gezieltes Nachfragen bekommt der Kunde auch Vertrauen, da er direkt merkt, dass Sie auf seine Wünsche und Bedürfnisse eingehen.


Vom Lead zum Auftrag
Muss ich noch eine Provision vom Auftrag an den leaddealer zahlen?

Nein! - Die einzige Gebühr, die bei uns anfällt ist die Freischaltung des Leads. Wir möchten Ihnen die volle Freiheit über den Kunden lassen. Nachträgliches Abrechnen und Nachrechnen nimmt nur unnötig Ihre Zeit in Anspruch. Daher haben wir uns beim leaddealer auf eine Lead-Gebühr verständigt. Diese wird nur bei Freischaltung des Kontaktes berechnet. Eine Erfolgsprovision im Nachhinein findet bei uns nicht statt.